Zum Inhalt wechseln

News

Farewell, my love.

Das Maifeld Derby sagt "Auf Wiedersehen". Vorerst.

Der weiße Achtmaster mit seinen blauen, beflaggten Zeltspitzen ist von der A6 aus gut zu sehen und gilt vielen Festivalgängern als Vorbote auf die beginnende Festival- und Open Air Saison. Das imposante Zelt ist seit der Erstausgabe des Maifeld Derbys kontinuierlich gewachsen und zeugt vom stetigen Erfolg des Nischen- und Liebhaberfestivals, das in der Vergangenheit Headliner wie The National, Moderat, James Blake oder in diesem Jahr The Streets nach Mannheim geholt hat.

Seit 2015 ist I'M SOUND Partner des Festivals und wie auch in den Jahren zuvor waren wir dieses Jahr mit einem Photovan auf dem Gelände und haben Eure festivalstrahlenden Gesichter für die Ewigkeit festgehalten. Unser offizielles Insta-Takeover vom Festivalsamstag findet Ihr übrigens unter den Highlights auf unserem Insta-Kanal. Egal, wie es weitergeht - das bleibt.

Aftermovie 2019

Eine Auszeit für das Maifeld Derby

Man soll ja bekanntlich gehen, wenn es am Schönsten ist. Oder, wenn der Stress so groß ist, dass - bei aller Liebe - zu viel auf dem Spiel steht, um einfach weiterzumachen. Gesundheit, die Liebe zur Sache oder auch schlicht die wirtschaftliche Existenz.

So schade wir es finden, dass sich der Veranstalter des Maifeld Derbys, Timo Kumpf, für (mindestens) eine Pause unseres Lieblingsfestivals entschieden hat, so sehr respektieren wir auch diesen nur folgerichtigen, weil vernünftigen Schritt. Ja, Vernunft ist wichtig. Auch, oder erstrecht in diesem selbstausbeuterischen und Idealismus getriebenen Musikwirtschaftszirkus. Trotzdem wünschen wir uns wirklich sehr, dass das Maifeld Derby nach einem verdienten Jahr Pause 2021 sein zehnjähriges Jubiläum auf dem Gelände des Mannheimer Maimarktes feiert. Wir, als langjähriger Partner, halten dem Festival auf jeden Fall die Treue und alle Daumen für ein Comeback gedrückt!

Am Ende bleibt nur zu sagen: Liebes Maifeld Derby Team, Ihr habt mal wieder einen Wahnsinnsjob und viele Menschen ein Wochenende lang ziemlich glücklich gemacht. Und wir glauben fest daran: Auf Wiedersehen heißt hier nicht Tschüss für immer. Es heißt schließlich Auf WIEDERsehen. Is' klar!

Impressions


Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neuer Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte seid im Umgang miteinander respektvoll.

Danke!

Zum Anfang